Rechtliche Vorsorge

Nach wie vor haben viele Menschen die Vorstellung, dass im Falle der eigenen Entscheidungsunfähigkeit Ehepartner oder andere nahe Angehörige wichtige Entscheidungen treffen können. Ein solches automatisches Vertretungsrecht kennt das deutsche Gesetz nicht. Um in solchen Fällen ein Gerichtsverfahren zur Bestellung eines gesetzlichen Betreuers zu vermeiden, bieten sich verschiedene Möglichkeiten der rechtlichen Vorsorge.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail: Kontakt

© Sozialtherapeutische Beratungsstelle / Betreuungsverein e.V.